SPI-Redaktionssitzung

Redaktions-Arbeitssitzung

Einmal im Jahr tagen die Redakteure und besprechen auf der STRESSPRESS-Redaktionssitzung für die nächsten 12 Monate die Planung, die Finanzen, die Treffen und die Aufgabenverteilung.

Diesmal waren wir bei Pit in Lohra – danke für die Aufnahme und nette, fürsorgliche Bewirtung.

Abendliche Grillsitzung
Redaktionsfahrzeuge

Neben der echten Arbeit ist es auch immer ein Spaß, gemeinsam einzukaufen, die Abende zu gestalten und Eis zu essen, denn meistens haben wir gutes, eher sehr heißes Wetter. Diesmal waren es so um die 30° – und wir sind in dem Hof dauernd umgezogen, um das nächste Fleckchen Schatten zu erwischen.

Außerdem kann man den letzten modischen Chic vorführen!

Top-Model!

 

Achja, was wir besprochen haben? Hier die Themen:

Lay-Out der Nr. 161, Netzplan, Treffen 2019 – 2020, Nächstes Redaktionstreffen 2020, Althefte digitalisieren, Bericht über die aktuelle Abo-Situation, Portokosten, Zeitschriftenpreis, Treffenkosten, Leserwerbung, Druck, Kuvertierung und Versand, Galli-Treffen, Nachwuchs-Pokal, Webseite, SPI-Verein, Verschiedenes, Wir-Gefühl.

Die Beschlüsse dazu lest ihr im vollständigen Protokoll in der nächsten SPI Nr. 162.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 thought on “SPI-Redaktionssitzung

  1. Hallo liebe Stresser,
    das sieht doch alles sehr gut aus.
    Ich freue mich schon wieder auf das neue Heft.
    Großen Dank für eure unermüdliche Arbeit!
    Hoffe doch beim nächsten Treffen auch mal wieder dabei zu sein.
    Bis dann, Gruß Alfred.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.